posted by user: DrHBKeller || 8444 views || tracked by 7 users: [display]

Automotive 2012 : Automotive – Safety & Security 2012 - Sicherheit und Zuverlässigkeit für automobile Informationstechnik

FacebookTwitterLinkedInGoogle

Link: http://www.automotive2012.de/
 
When Nov 14, 2012 - Nov 15, 2012
Where Karlsruhe, Germany
Submission Deadline May 8, 2012
Notification Due Jul 10, 2012
Final Version Due Sep 1, 2012
Categories    software engineering   security   automotive software   reliability
 

Call For Papers

Es sind Beiträge zu folgenden Themen aus dem Automotive Engineering oder ähnlichen Bereichen der Softwareentwicklung erwünscht: :

Zuverlässigkeit und Sicherheit für betriebskritische Software und IT-Systeme
Evaluation u. Qualifikation von Sicherheitseigenschaften automobiler Plattform-
und Applikationssoftware
Werkzeuge zur Verbesserung der Zuverlässigkeit im Software Life Cycle
Zuverlässige Integration von modellbasierten Architekturen mit regelungstechnischen
Werkzeugen
Zuverlässige automobile Echtzeit-Betriebssysteme (AUTOSAR und Virtualisierung)
Multi-Core-Architekturen (Isolation und Kooperation, Lastverteilung)
Betriebssicherheit und Manipulationsschutz von Firmware und Software im Fahrzeug
Verlässliche Aktualisierungsverfahren (Identifikation, Verträglichkeit)
Sichere Steuerungs- und Kommunikationssysteme (X-by-Wire, Bussysteme, Bluetooth,
WLAN etc.)
E-Mobility (Ladeinfrastruktur, Herausforderungen)
Sicherheit und Zuverlässigkeit des vernetzten Fahrzeugs (Ferndiagnose und
Fernwartung, Car2X, Internet im Fahrzeug)
Nutzungs-, Bewegungsprofile und Datenschutz
Zuverlässigkeitsaspekte kognitiver Fahrerassistenz-systeme
Soziale, juristische und wirtschaftliche Aspekte
Fortschritte bei Normen und Standardisierungen (26262, MISRA, DO178C, AUTOSAR)

Programmkomitee
Gemeinsamer Vorsitz:
Hubert B. Keller, Forschungszentrum Karlsruhe
Erhard Plödereder, Universität Stuttgart
Gerhard Beck, Rohde Schwarz SIT GmbH
Manfred Broy, TU München
Stefan Bunzel, Continental
Peter Dencker, ETAS GmbH
Claudia Eckert, TU München
Martin Emele, Robert Bosch GmbH
Simon Fürst, BMW Group München
Peter Göhner, Universität Stuttgart
Ursula Goltz, TU Braunschweig
Klaus Grimm, Daimler AG
Erwin Großpietsch, EUROMICRO
Albert Held, Daimler AG
Stefan Jähnichen, TU Berlin
Herbert Klenk, Cassidian
Reiner Kriesten, Hochschule Karlsruhe
Thomas Kropf, Universität Tübingen
Ulrich Lefarth, Thales Transportation
Jürgen Mottok, LaS3, Hochschule Regensburg
Harald Neumann, Robert Bosch GmbH
Francesca Saglietti, Universität Erlangen-Nürnberg
Jörn Schneider, Hochschule Trier
Elmar Schoch, Volkswagen AG
Claus Stellwag, Elektrobit Automotive Gmb
Hans-Jörg Wolff, SB LiMotive GmbH


Format der schriftlichen Fassung:
Folgende Formatierungsrichtlinien sind zu beachten, um das Manuskript reibungslos und mit optimaler Qualität in den Tagungsband einbinden zu können:

RTF Format, max. 15 Seiten, Schriftgröße 12 pt
Das Layout für die endgültigen Beiträge wird noch angegeben.
Copyright geht an die Herausgeber.
Die wissenschaftlichen Beiträge der Tagung werden als zitierfähige Proceedings
publiziert.
Formatvorlage unter http://www.automotive2012.de/cfp/format_style.rtf

Related Resources

CMAAE 2022   2022 4th International Conference on Mechanical, Aerospace and Automotive Engineering (CMAAE 2022)
SAMDE 2022   2022 International Symposium on Automation, Mechanical and Design Engineering (SAMDE 2022)
IJPLA 2022   International Journal of Programming Languages and Applications
AutonomousVehicles 2022   Special Issue - Autonomous Vehicles for Public Transportation Services
SCOM 2022   10th International Conference on Soft Computing
AAC 2022   10th IFAC Symposium: Advances in Automotive Control
IJANS 2022   International Journal on AdHoc Networking Systems
CMAME--Scopus 2022   2022 The 9th International Conference on Mechanical, Automotive and Materials Engineering (CMAME 2022)--Scopus
CSW 2022   2022 International Workshop on Cyber Security (CSW 2022)