MBMV: Methoden und Beschreibungssprachen zur Modellierung und Verifikation von Schaltungen und Systemen

FacebookTwitterLinkedInGoogle

 

Past:   Proceedings on DBLP

Future:  Post a CFP for 2025 or later   |   Invite the Organizers Email

 
 

All CFPs on WikiCFP

Event When Where Deadline
MBMV 2024 Methoden und Beschreibungssprachen zur Modellierung und Verifikation von Schaltungen und Systemen
Feb 14, 2024 - Feb 15, 2024 RPTU Kaiserslautern Dec 13, 2023 (Dec 6, 2023)
MBMV 2023 Methoden und Beschreibungssprachen zur Modellierung und Verifikation von Schaltungen und Systemen
Mar 23, 2023 - Mar 24, 2023 University of Freiburg Feb 3, 2023
MBMV 2016 19. Workshop Methoden und Beschreibungssprachen zur Modellierung und Verifikation von Schaltungen und Systemen
Mar 1, 2016 - Mar 3, 2016 Freiburg im Breisgau, Germany Nov 12, 2015
MBMV 2015 18. Workshop Methoden und Beschreibungssprachen zur Modellierung und Verifikation von Schaltungen und Systemen
Mar 3, 2015 - Mar 4, 2015 Chemnitz, Germany Nov 2, 2014
MBMV 2014 Workshop on Methoden und Beschreibungssprachen zur Modellierung und Verifikation von Schaltungen und Systemen
Mar 10, 2014 - Mar 12, 2014 Boeblingen, Germany Nov 11, 2013 (Nov 2, 2013)
MBMV 2012 15. Workshop Methoden und Beschreibungssprachen zur Modellierung und Verifikation von Schaltungen und Systemen
Mar 5, 2012 - Mar 7, 2012 Kaiserslautern, Germany Oct 28, 2011
MBMV 2011 14. Workshop Methoden und Beschreibungssprachen zur Modellierung und Verifikation von Schaltungen und Systemen
Feb 21, 2011 - Feb 23, 2011 Oldenburg, Germany Nov 7, 2010
 
 

Present CFP : 2024

Call for Papers

Methoden und Beschreibungssprachen
zur Modellierung und Verifikation von Schaltungen und Systemen

14./15. Februar 2024 - Rheinland-Pfälzische Technische Universität Kaiserslautern-Landau

https://eit.rptu.de/fgs/eis/mbmv24

Der 27. Workshop der GMM, ITG und GI-Fachgruppen FG3 und FG4 "Methoden und Beschreibungssprachen zur Modellierung und Verifikation von Schaltungen und Systemen" ist ein Forum zu neuen Trends, Ergebnissen und aktuellen Fragen auf dem Gebiet der Modellierung. Diskussionsbeiträge zu folgenden Themen sind im Blickpunkt:
* Formale, semi-formale und andere Mittel zur Spezifikation und Modellierung
* Standards und Erweiterungen von Modellierungssprachen für Hardware oder HW/SW-Systeme
* Modelle und Methoden für die domänenübergreifende Entwicklung: analog-digital, cyber-physisch, HW/SW
* Verhaltensmodellierung, KI-basierte Modelle
* Modellbasierte Entwicklung
* Synthese und formale Synthese, Eigenschaftsverfeinerung aus Spezifikationen
* Formale Verifikation (Äquivalenz- und Eigenschaftsbeweise)
* Schaltungen und Systeme in sicherheitsrelevanten Produkten
* Verifikation nichtfunktionaler Eigenschaften
* Simulationsbasierte Verifikation und Validierung
* Digitalisierung der Entwicklung z.B. durch Machine Learning oder Datenanalyse
Die Betrachtung weiterer Aspekte im Bereich Modellierung und Verifikation ist im Sinne des Workshops.


Termine
(Neu! Deadline verlängert!)

Einreichung der Beiträge:
Abstract: 06.12.2023
Paper : 13.12.2023
Benachrichtigung der Autoren : 22.01.2024
Einreichung der finalen Beiträge: 31.01.2024
Tagung : 14./15.02.2024


Organisation

Veranstalter des MBMV sind GMM, ITG und GI FG3 und FG4
Wolfgang Kunz (Workshop Chair, co-PC Chair)
Daniel Große (co-PC Chair)


Tagungsband

Der Tagungsband soll als E-Book des VDE-Verlages erscheinen und ausgewählte englischsprachige Beiträge darüber hinaus in IEEE-Xplore übernommen werden.


Einreichungskategorien

Als Einreichungskategorien sind einerseits Wissenschaftliche Beiträge vorgesehen, zweitens Übersichtsvorträge, und drittens Kurzvorstellungen von Open-Source Software bzw. Benchmarks.

Wissenschaftliche Beiträge:
Wissenschaftliche Beiträge (6-12 Seiten) ermöglichen unter anderem Doktorandinnen und Doktoranden ihre Arbeit vor Fachpublikum zur Diskussion zu stellen und angemessen zu veröffentlichen.
Diese Beiträge werden vom Programmkomitee nach Originalität und Qualität der Darstellung begutachtet. Ausgewählte englischsprachige Beiträge dieser Kategorie sollen in IEEE-Xplore übernommen werden.

Übersichtsvorträge:
Übersichtsvorträge (1-4 Seiten) ermöglichen, die Bekanntheit schon veröffentlichter Arbeiten zu verbessern, Kontakte zu knüpfen oder vorläufige Arbeiten zur Diskussion zu stellen ohne dabei einen Beitrag veröffentlichen zu müssen. Diese Übersichtsvorträge werden daher nur als Zusammenfassung im Tagungsband, aber nicht in IEEE-Xplore aufgenommen. Sie werden vom Programmkomitee nach zu erwartender Qualität und inhaltlicher Relevanz und Bedeutung des zu erwartenden Vortrags begutachtet.

Open-Source Software / Benchmarks:
Demos von Open-Source Software und die Vorstellung von Benchmarks ermöglichen entsprechende Entwicklungen vorzustellen. Weiterhin besteht die Möglichkeit diese live in einer Demosession vorzuführen und zu diskutieren. Zu diesem Zwecke soll eine Kurzbeschreibung (maximal 1 Seite) über das Werkzeug oder den Benchmark eingereicht werden. Diese Beiträge werden vom Programmkomitee nach inhaltlicher Relevanz begutachtet.


Erstellung des Beitrags

Bitte beachten Sie bei der Erstellung Ihres Papiers die Vorgaben des VDE:
https://www.vde-verlag.de/buecher/proceedings/schreibanleitungen.html
Eine LaTeX-Vorlage finden Sie hier: https://eit.rptu.de/fileadmin/eis/MBMV24/latex_template.zip


Einreichung

Bitte reichen Sie Ihren Beitrag über EasyChair unter https://easychair.org/my/conference?conf=mbmv24 im PDF-Format ein. Nutzen Sie bitte auch bei der Erstellung Ihres Papers die Formatvorlage des VDE-Verlags. Die Sprache des Workshops ist Deutsch. Beiträge in englischer Sprache sind willkommen.


Programmkomitee

Armin Biere, Universität Freiburg
Jens Brandt, Hochschule Niederrhein
Oliver Bringmann, Universität Tübingen
Rolf Drechsler, Universität Bremen
Wolfgang Ecker, Infineon Technologies AG
Michael Glass, Universität Ulm
Christoph Grimm, RPTU Kaiserslautern-Landau
Daniel Große, JKU Linz
Christian Haubelt, Universität Rostock
Christoph Jäschke, IBM Research
Daniela Kaufmann, TU Wien
Thomas Klotz, Bosch Sensortec
Wolfgang Kunz, RPTU Kaiserslautern-Landau
Wolfgang Müller, Universität Paderborn
Daniel Müller-Gritschneder, TU München
Frank Oppenheimer, OFFIS e.V.
Martin Radetzki, Universität Stuttgart
Jürgen Ruf, Bosch Sensortec GmbH
Klaus Schneider, RPTU Kaiserslautern-Landau
Christoph Scholl, Universität Freiburg
Jens Schönherr, HTW Dresden
Frank Slomka, Universität Ulm
Jürgen Teich, Universität Erlangen-Nürnberg
Markus Wedler, Synopsys GmbH
Robert Wille, TU München
Ralf Wimmer, Altair Engineering GmbH


Veranstaltungsort

Fritz-Walter-Stadion Kaiserslautern
 

Related Resources

SGEM Wien Grün 2024   SWS Vienna GREEN 2024 Grüne Wissenschaft für grünes Leben - Internationale wissenschaftliche Konferenz für Erd- und Planetenwissenschaften
MuC 2024   Mensch und Computer
T&D Modellierung 2024   Tools & Demo Track at the Modellierung 2024
KONVENS 2024   Konferenz zur Verarbeitung natürlicher Sprache / Conference on Natural Language Processing